Startseite » Kundenkommunikation » Wie falsche Werte deinen Erfolg manipulieren!

Wie falsche Werte deinen Erfolg manipulieren!

Was sind Werte?

Alles, tatsächlich alles, was du in deinem Leben tust, für was du brennst und Geld ausgibst wird von deinen Werten gesteuert. Werte sind deine Prinzipien, also die Qualitäten, die von dir als wertvoll, erforderlich und erwünscht erachtet werden. 

Und wenn dir Werte fehlen, die für den Erfolg oder Geldfluss in deinem Business zuständig sind, blockierst du dich unbewusst selber! Deshalb ist es wichtig, dass du deine Werte-Hierarchie ehrlich betrachtest und ggf. Änderungen vornimmst. Wie, dass verrate ich dir!

Werte äußern wir in Form von Nomen. Zum Beispiel: Erfolg, Reichtum, Harmonie, Freundschaft (eine genaue Liste findest du weiter unten).

Damit ein Wert befriedigt wird, müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein. Die Kriterien bestimmen in den verschiedenen Kontexten wie Beruf, Beziehung, Studium, Selbstständigkeit was wichtig für uns ist. Sie funktionieren als eine Werte-Definition.

“Die Dinge haben nur den Wert, den wir ihnen geben.”

Molière (1622–1673)

Niemand hat die gleiche Definition eines Wertes

Reden zwei Personen also über “professionelle Arbeit” ist nicht automatisch gewährleistet, dass die beiden Personen ein und dieselben Erfahrungen gemacht haben oder generell die gleichen Vorstellungen oder Kriterien diesbezüglich haben. 

Inwieweit die Personen die gleiche Vorstellung von “professioneller Arbeit” haben, hängt von der Spezifizierung der individuellen Kriterien der Personen ab. Die Messbarkeit wird dabei auch anhand der W-Fragen festgelegt: Wie, Was, Wann, Wo, Wer, Wieso, Weshalb usw. 

In Bezug auf “professionelle Arbeit” kann man beispielsweise fragen:

  • Wie definierst du professionelle Arbeit?
  • Was genau ist dir dabei wichtig? Was ist unwichtig?
  • Wann hast du persönlich professionell gearbeitet oder wann evtl. nicht? Wieso und wieso nicht?
  • Wo gibt es Menschen, die professionell arbeiten?
  • Wer arbeitet für dich professionell – welches Ideal-Bild kannst du nennen?

Die Beantwortung ist je nach den individuellen Kriterien unserer Werte von Person zu Person unterschiedlich. Und die Definition des Wertes bestimmt, wie eine Person sich fühlt, was er in dem Wert sieht, wie er sich fühlt und was er vielleicht auch im Hinterkopf hört. 

 

Hier gehts zur Podcastfolge:

Werte-Übersicht

Abenteuer 

Achtsamkeit

Agilität
Aktivität
Aktualität
Akzeptanz

Altruismus 

Andersartigkeit 
Anerkennung
Anmut
Ansehen
Anstand

Ästhetik 
Aufgeschlossenheit
Aufmerksamkeit

Ausgeglichenheit
Ausgewogenheit
Authentizität 

Begeisterung 
Beharrlichkeit
Bescheidenheit
Besonnenheit

Dankbarkeit
Demut
Disziplin

Effektivität

Effizienz
Ehrlichkeit

Empathie
Entscheidungsfreude

Fairness
Fleiß

Flexibilität
Freiheit
Freude

Freundlichkeit
Frieden
Fröhlichkeit
Fürsorglichkeit

Geduld

Gelassenheit

Gemütlichkeit
Gerechtigkeit 
Gesundheit
Glaubwürdigkeit
Großzügigkeit

Güte

Harmonie

Herzlichkei

Hilfsbereitschaft

Hingabe

hoffnungsvoll

Höflichkeit 

Humor

Idealismus 

Innovation

inspirierend 

Integrität

intelligent
Interesse
Intuition

Klugheit

konservativ

Kontrolle
Kreativität

Leidenschaft

Leichtigkeit

Liebenswürdigkeit

Loyalität

Mitgefühl

motivierend

Mut

Nachhaltigkeit

Nächstenliebe

Neutralität 

Offenheit

Optimismus

Ordnungssinn

Pflichtgefühl

Phantasie

pragmatisch

Präsenz 

Präzision (neu)

Professionalität
Pünktlichkeit

Realismus
Redlichkeit
Respekt

Rücksichtnahme

Ruhe

Sanftmut

Sauberkeit

Selbstdisziplin

Selbstvertrauen 
sensibel

Seriosität
Sicherheit
Solidarität
Sorgfalt

Sparsamkeit

Spaß

Standfestigkeit
Sympathie

Teamgeist

Tapferkeit

Teilen

Toleranz

traditionell

Transparenz

Treue

Tüchtigkeit

Unabhängigkeit

Unbestechlichkeit

Verantwortung

Verlässlichkeit
Vertrauen

verzeihen

Wachsamkeit

Weisheit

Weitsicht

Willenskraft

Würde

Zielstrebigkeit

Zuverlässigkeit

Zuneigung

Zuversicht

 

Praxis-Übung:
Deine Werte herausfinden - Step 1

1. Schau in die Werte-Übersicht und schreibe dir 7 Werte raus, die dir wichtig sind.

2. Nummeriere die Werte nach Wichtigkeit (1= am wichtigsten, 7= am wenigsten wichtig). Solltest du 2 Werte gleich gewichten, besteht ein sogenannter Werte-Konflikt. Das ist aber kein Problem, denn ich zeige dir, wie du herausfinden kannst welcher Wert für dein Unterbewusstsein wichtiger ist.

3. Danach schreibe dir zu jedem dieser Werte 3 Kriterien auf, die erfüllt sein müssen, damit dein Wert befriedigt ist. Zum Beispiel: Der Wert ist Harmonie. Die Kriterien wären: 1. Nicht streiten, 2. Freundlich sein, 4. Kompromisse eingehen. Tipp: Oftmals werden die Kriterien in Form von Verben (Tu-Wörtern) die Handlungen beschreiben geäußert.

Praxis-Übung:
Deine Werte herausfinden - Step 2

4. Lies dir alles erneut durch und passe die Nummerierung an – hat sich etwas geändert? Warum hat es sich geändert? Aus welchem Grund gewichtest du den jeweiligen Wert nun anders?

5. Du kannst dich nicht entscheiden? Dann schreibe dir alle 7 Werte auf ein separates Blatt und lege sie der Reihenfolge nach auf dem Boden aus. Die, die gleichwertig sind legst du nebeneinander. Dann stellst du dich mit deinen Füßen auf das jeweilige Werte-Blatt, schließt die Augen und spürst in dich hinein. 

Was hörst du? Was siehst du? Was fühlst du? 

6. Du kannst dir auch diese Fragen stellen: Welcher Wert unterstützt den höheren Wert mehr? Welcher Wert ist für mich wichtiger und warum? Normalerweise wird dir dein Unterbewusstsein antworten und dir helfen, den Wertekonflikt zu lösen.  

Finanzieller Erfolg und Reichtum - diese Werte musst du haben!

Während meiner NLP Master Ausbildung saß ich zufällig in der Mittagspause neben den beiden Unternehmern der Fortune Family – und die beiden gaben mir einen unheimlich wichtigen Tipp:

Wenn Reichtum nicht in deinen Werten vorkommt und Geld sowie Fülle und Leichtigkeit keine notwendigen Kriterien sind, kannst du nicht reich oder erfüllt leben! 

Es ist wie mit dem Einkaufszettel: Wenn du deine Einkäufe nicht notierst, denkst du oft nicht daran die Dinge einzukaufen, die du dir vorgenommen hast. 

Das heißt: Wenn du keinen der oben genannten Werte für dich positiv verknüpfen kannst, wird dein Bankkonto eher leer aussehen. Blöd oder?

Reichtum, Fülle und Leichtigkeit für dein Leben

Was kannst du jetzt tun? Zunächst sei ehrlich zu dir! Was verbindest du mit den Begriffen:

  • Reichtum
  • Fülle (im Business)
  • Leichtigkeit (beim Geldverdienen)
  • Geld

Überlege nicht lange, sondern schreibe einfach auf, was dir in den Sinn kommt. Danach lasse deine Antworten auf dich wirken – am besten einen Tag lang. Frage dich in dieser Zeit: 

  • Woher habe ich diese Einstellung zu den Begriffen?
  • Wer hat mich diesbezüglich geprägt?
  • Empfinde ich diese Dinge als erstrebenswert? 
  • Wenn ja, warum und wenn nein, wieso nicht?

So programmierst du deine Werte für mehr finanziellen Erfolg und Reichtum

Ich habe mir erst einmal alle meine Werte genommen und mir auf rationaler Ebene erklärt, warum ich zum Beispiel für “Menschlichkeit” Geld und Reichtum benötige. Dadurch hat sich Geld für mich zu einem “Mittel zum Zweck” entwickelt.

Klar, durch Geld wird man nicht glücklich, ohne Geld aber sicherlich auch nicht! 

1. Das kannst du auch auch machen – nimm’ dir deine Werte und erkläre dir selber, warum deine Werte mit Reichtum, Fülle, Leichtigkeit und Geld in deinem Leben leichter zu verwirklichen sind. Schreibe es dir auf – am besten auf Post-its und hänge sie in deiner kompletten Wohnung auf.

2. Höre täglich und für einen längeren Zeitraum sogenannte Affirmationen zum Thema Reichtum – die setzen sich im Unterbewusstsein fest und verändern deine unbewussten Programme. Du findest eine Reihe von kostenfreien Videos auf YouTube. 

Deine Werte & deinen Geldfluss kannst du verändern

3. Beschäftige dich mit dem Thema Geld – schaue jeden Tag auf deine Konten und gib’ dem Geld deine Aufmerksamkeit, deine Wertschätzung. Überlege welche Ausgaben du hast, die notwendig und unnötig sind. Erstelle eine Liste, kategorisiere die Ausgaben die du hast. Sei ehrlich – habe nicht zu viel Angst die “nackte Wahrheit” anzuschauen. Vertraue mir, danach geht es dir besser. Und der Wert Reichtum wird erneut wertgeschätzt und in den Fokus gesetzt.

4. Schärfe deinen Fokus – was musst du machen um Reichtum und Geld zu erhalten. Machst du aktuell etwas was kontraproduktiv ist? Sei auch hier bitte ehrlich zu dir selbst.

5. Höre Podcasts zum Thema Money-Mindset. Diese kann ich dir empfehlen:

Madame Moneypenny

Finanzheldinnen Podcast

6. Lies Bücher zum Thema Geld und dem positiven Umgang damit. Hier kann ich diese Bücher empfehlen:

Kate Northrup – “Das liebe Geld – sei nett zu ihm, dann bleibt es bei dir” 

Petra Bock – “Nimm das Geld und freu dich dran”

*) Affiliate-Links, bei denen ein gewisser Prozentsatz des Verkaufserlöses an mich fließt (verursacht keinerlei Mehrkosten für dich). Ich verlinke hierbei nur Produkte, die ich unbedenklich weiterempfehlen kann.

Aline Pelzer - PR & Marketing Beratung

PR &-Marketing
Crashkurs:
10 Tage
10 Tipps

Kostenfrei

 

Viel Erfolg - deine Aline

PR & Marketing Crashkurs Bewertung - Aline Pelzer - PR & Marketing
Aline Pelzer - Female Power PR

Ich bin Aline Pelzer lebe und arbeite als PR-Strategin in Düsseldorf – bis dienstags, da verschlägt es mich als Dozentin an die Fachhochschule Aachen . Was ich unterrichte? Klar: Kommunikationstechniken.

Denn die Kommunikation zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben: Studiert habe ich nämlich Sprach- & Kommunikationswissenschaften und Philosophie – und darin einen Masterabschluss.

Während der Uni arbeitete ich u.a. für den WDR Aachen – und erfuhr dort wofür Journalisten brennen! Mit diesem Know-How heuerte ich anschließend bei verschiedenen Werbeagenturen an – beginnend als Praktikantin bis hin zur Projektleiterin mit Personalverantwortung. 

Du hast Fragen?

*Mein PR-Crashkurs enthält Tipps für EinzelunternehmerInnen über Public Relations, das Schreiben von Texten für das eigene Business sowie Hinweise auf meine Leistungen, Workshops und Aktivitäten als Autorin. Ich verschicke den PR-Crashkurs ausschließlich auf Abonnement + nutze deine Adresse für nichts anderes! Meldest du dich für den PR-Crashkurs an, bekommst du eine E-Mail mit einem Bestätigungslink („Double-Opt-In“). Das stellt sicher, dass niemand einfach so deine Adresse einträgt. Außerdem willigst du ein, dass du mit dem Versand und der in der Datenschutzerklärung näher benannten Verarbeitung der persönlichen Daten einverstanden bist. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen oder den 10-tägigen PR-Crashkurs kündigen.

1 Gedanke zu „Wie falsche Werte deinen Erfolg manipulieren!“

  1. Pingback: Schöner Scheitern: So gehst du mit Misserfolgen um! - femalepowerpr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.